Vorsorge-Untersuchungen

Gesund groß werden

Die regelmäßige Durchführung der empfohlenen Vorsorge-Untersuchungen leistet einen wichtigen Beitrag zur gesunden Entwicklung Ihres Kindes.

 

Als Kinderärzte begleiten wir Ihr Kind mit den Vorsorge-Untersuchungen von Geburt an durch Kindheit und Jugend und erkennen Erkrankungen und Entwicklungsverzögerungen frühzeitig.

In den sogenannten „U“-Untersuchungen überprüfen wir den allgemeinen Gesundheitszustand und die altersgemäße körperliche, geistige und soziale Entwicklung Ihres Kindes. Hierzu gehört die Messung von Größe, Gewicht und Kopfumfang sowie die Überprüfung der grob- und feinmotorischen Entwicklung, des Hör- und Sehvermögens und der Sprachentwicklung. So können wir Defizite frühzeitig erkennen und behandeln.

Die große Spannbreite der Vorsorge-Untersuchungen sorgt für eine durchgehende ärztliche Begleitung Ihres Kindes von der Geburt bis in das jugendliche Alter. Die Krankenkassen übernehmen die Kosten von der U1 bis zur U9 und für die J1. Das sind die Untersuchungen von der Geburt bis zur Einschulung und im Alter von 12 bzw. 13 Jahren.

Jede Vorsorge-Untersuchung ist für Eltern eine gute Möglichkeit, sich über die Entwicklung und die Gesundheit ihres Kindes auszutauschen. Wir freuen uns, wenn Sie sich vor dem Termin in unserer Kinderarztpraxis Gedanken über Ihr Kind und seine Entwicklung machen und Ihre Fragen mitbringen. Wir machen die Erfahrung, dass es für viele Eltern hilfreich ist, Fragen vor der Untersuchung zu notieren, um nichts Wichtiges zu vergessen.

 

Für Ihren Säugling unter einem Jahr steht in unserer Praxis ein Babywartezimmer zur Verfügung. So können wir Neugeborene und junge Säuglinge besser vor Infektionen schützen. Hier finden Sie auch eine Wickelmöglichkeit.

 

Im Elternportal „Kinder- und Jugendärzte im Netz“ unseres Berufsverbandes der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ e.V.) finden Sie umfangreiche Informationen zu allen Vorsorge-Untersuchungen.

Besondere Vorsorge-Leistungen

Weitere Vorsorge-Untersuchungen, die die wichtige Zeit der ersten Schuljahre und den Übergang zum Erwachsenenalter umfassen, sind die U10 und U11 im Alter von 7 bis 10 Jahren und die J2 mit 16 bis 17 Jahren. Wir finden es sinnvoll, Kinder auch in dieser Zeit, in der sie wichtige Entwicklungsaufgaben zu bewältigen haben, durch Vorsorgen zu begleiten.

 

Die Kostenübernahme für diese Vorsorgen ist für die Krankenkassen nicht verpflichtend, in der Regel übernehmen aber viele gesetzliche und alle privaten Krankenkassen diese Kosten. Bitte sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen hierzu haben oder wenden Sie sich direkt an Ihre Krankenkasse.

Kinderarztpraxis am Kantplatz · Dr. Friederike Henningsen

Hausbesuche zur U2 für Neugeborene

Für den ersten Kontakt mit Ihnen und Ihrem Kind (U2 und U3) nehmen wir uns besonders viel Zeit.

 

Nach einer ambulanten Entbindung führen wir die Vorsorge-Untersuchung U2 auf Anfrage gern bei Ihnen zu Hause durch, um Sie und Ihr Kind im geschützten familiären Raum kennen zu lernen.

 

Bitte melden Sie sich für einen Termin für einen Hausbesuch bereits am ersten oder zweiten Lebenstag Ihres Kindes telefonisch an. Wenn Sie eine ambulante Entbindung planen, können Sie sich bereits in den letzten Wochen der Schwangerschaft bei uns melden, gern auch per E-Mail.