Notfall & Informationen

Notrufnummern, Krankenhäuser, Apotheken-Notdienst

Kinderarztpraxis am Kantplatz · Dr. Friederike Henningsen

NOTRUFNUMMERN

Wenn Sie sofort ärztliche Hilfe benötigen, wenden Sie sich an die überall gültigen Notrufnummern. Sie sind Tag und Nacht erreichbar:

Notarzt: 112

Giftnotrufzentrale Göttingen: 0551/19240
(Tag und Nacht)

Ärztlicher Bereitschaftsdienst bundesweit: 116117

Kinderärztlicher Bereitschaftsdienst am Kinder- und Jugendkrankenhaus Auf der Bult:
0511/81153300

 

Öffnungszeiten:
Mo., Di. und Do.: 19 bis 22 Uhr
Mi. und Fr.: 16 bis 22 Uhr
Sa., So. und an Feiertagen: 9 bis 22 Uhr

KRANKENHÄUSER

In Hannover stehen das Kinder- und Jugendkrankenhaus Auf der Bult und die Medizinische Hochschule Hannover für die Behandlung von Kindern zur Verfügung:

Kinder- und Jugendkrankenhaus
Auf der Bult
Janusz-Korczak-Allee 12,
30173 Hannover

 

Kinderärztlicher Bereitschaftsdienst
0511/81153300
Zentrale: 0511/81150

Medizinische Hochschule Hannover
Carl-Neuberg-Str. 1
30625 Hannover

 

Kindernotfälle: 0511/5323220

APOTHEKEN

Die aktuelle Notdienst-Apotheke in Ihrer Nähe erreichen Sie telefonisch oder online über diese Kontakte:

Apotheken-Notdienst
Festnetz: 0800/0023833
Mobil: 22833

Online nutzen Sie zum Beispiel die Online-Auskunft zur Notdienst-Apotheke in Ihrer Nähe

Beratung und Unterstützung für Kinder und Familien

Nummer gegen Kummer

Die Nummer gegen Kummer ist ein Beratungsangebot für Kinder, Jugendliche und Eltern. Alle Beratungsnummern sind anonym und kostenlos erreichbar. Es gibt unterschiedliche Nummern für Kinder und Erwachsene:

 

Kinder- und Jugendtelefon: 11611 oder 0800/1110333

 

Elterntelefon: 0800/1110550

 

Für Kinder und Jugendliche, denen es schwer fällt, über ihre Sorgen zu sprechen, gibt es eine anonyme E-Mail-Beratung. Nach der Registrierung erhält jeder ein persönliches Postfach mit Passwortschutz und kann dort Nachrichten schreiben und erhalten.

Kinderschutzbund Hannover

Telefon 0511/454525

Familien- und Erziehungsberatungsstelle der Stadt Hannover

Telefon 0511/16844403

Familien- und Erziehungsberatungsstelle der Region Hannover

Informationen im Internet

Das Internet bietet auch zum Thema Kindergesundheit ein unendliches, zum Teil auch unübersichtliches Angebot. Unsere Empfehlungen sollen Ihnen helfen, verlässliche Angebote zu finden, die zu ganz unterschiedlichen Themen informieren.

Kindergesundheit

Information zu allen Themen und Aspekten rund um das Thema Kindergesundheit finden Sie im Elternportal unseres Berufsverbandes BVKJ: www.kinderaerzte-im-netz.de

Auf der Internetseite der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) finden Sie ebenfalls Informationen und Beratungsstellen zur Kinder- und Jugendgesundheit. Dort können Sie auch viele Informationen kostenlos herunterladen oder bestellen: www.bzga.de

Wissenswertes zu Impfungen und Vorsorgeuntersuchungen finden Sie auf dieser Internetseite: www.gesundes-kind.de

Ausführliche Aufklärung und Hilfe rund um das Thema plötzlicher Kindstod hat die Elterninitiative GEPS e.V. auf ihren Internetseiten zusammengestellt: www.geps.de

Informationen zum Bettnässen bei Kindern nach Vollendung des 5. Lebensjahres finden Sie auf den Internetseiten des gemeinnützigen Vereins „Initiative Trockene Nacht“: www.initiative-trockene-nacht.de

Rat und Hilfe für die Eltern von „Schreibabys“ bietet zum Beispiel das Winnicott Institut in Hannover. Die Internetseite der Eltern-Säuglings- und Kleinkindambulanz finden Sie hier: www.winnicott-institut.de

Informationen zu gesunden Zähnen finden Sie unter: www.bukiz.de Bundesverband für Kinderzahnärzte

Stillen und gesunde Ernährung

Die gemeinnützige Organisation La Leche Liga Deutschland  berät Schwangere und stillende Mütter in allen Fragen des Stillens. Sie bietet auch emotionale Unterstützung und fachliche Hilfen in LLL-Stillgruppen vor Ort: www.lalecheliga.de

Kontakt zu einer Stillgruppe in Ihrer Nähe finden Sie auch über die Suche auf der Internetseite des Ausbildungszentrums Laktation und Stillen:  www.stillen.de

In Hannover gibt es eine offene und kostenlose Stillgruppe an der MHH: www.mh-hannover.de

Auf den Internetseiten des Forschungsinstituts für Kinderernährung Dortmund finden Sie Informationen rund um die Kinderernährung: www.fke-do.de

Asthma und Allergien

Beratung und nützliche Information zu Allergien und Asthma fasst das Präventions- und Informationsnetzwerk pina e.V. sehr gut zusammen: www.pina-infoline.de

Die Gesellschaft für pädiatrische Allergologie und Umweltmedizin gibt viermal im Jahr einen Elternratgeber heraus, den sie auch zum Download zur Verfügung stellt: www.gpau.de.

Reisesicherheit und Unfallverhütung

Wer eine Reise in außereuropäische Länder plant, findet Informationen auf diesen Internetseiten über notwendige Impfungen und Schutzmaßnahmen für den Aufenthalt im Ausland: www.dtg.org und www.crm.de.

Machen Sie Ihr Zuhause sicherer! Wie Sie Unfallrisiken im Heim – und Freizeitbereich vermeiden, darüber informieren die Internetseiten der Bundesarbeitsgemeinschaft Mehr Sicherheit für Kinder e.V.: www.kindersicherheit.de

Auskunft über die optimale Kindersicherung im Auto, Hinweise zur Verkehrserziehung und Tipps für einen sicheren Schulweg erhalten Sie auf der Internetseite der Unfallforschung der Versicherer: www.udv.de